Grundpflege

Unter Grundpflege werden alle körperbezogenen Tätigkeiten wie Körperpflege, Ernährung, Ausscheidungen und Mobilisation zusammengefasst.

Körperpflege
Folgende Tätigkeiten werden im Rahmen der Körperpflege erbracht:
-  Teilwaschung
-  Ganzwaschung
-  Hilfestellung beim Duschen / Baden
-  Fußbad
-  Haarpflege
-  Rasur
-  Nagelpflege
-  Mund-/Zahn- und Prothesenpflege
-  Hautpflege 
-  Hilfe beim An- und Auskleiden
-  Anlegen von Körperersatzstücken

Ernährung
Folgende Hilfestellungen werden im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme erbracht:
-  Mundgerechte Zubereitung der Nahrung
-  Darreichung von Speisen und Getränken
-  Darreichung von Sondenkost

Ausscheidungen
Folgende Hilfestellungen werden erbracht:
-  Hilfe bei Toilettengang
-  Inkontinenzversorgung
-  Stomaversorgung
-  Pflege des Dauerkatheters
-  Ãœberwachung der Ausscheidungen

Prophylaxen
Prophylaktische Maßnahmen werden für folgende Krankheiten durchgeführt:
-  Dekubitus
-  Kontrakturen
-  Thrombose
-  Pneumonie
-  Soor / Parotitis
-  Obstipation

Bewegung/Mobilisation
Die Tätigkeiten im Rahmen der Bewegung und Mobilisation beinhalten folgende Einzelmaßnahmen:
-  Aktive und passive Bewegungsübungen
-  Gehübungen
-  Hilfe beim Treppensteigen
-  Hilfe/Anleitung bei Nutzung von Gehilfen
-  Hilfe beim Stehen
-  Transfer mit dem Rollstuhl
-  Ein- und Aussteigen ins Auto
-  Spaziergänge
-  Hilfe beim Aufstehen und Zubettgehen

Förderung
Die Förderung bezieht sich auf folgende Maßnahmen:
-  Waschtraining
-  An- und Ausziehtraining
-  Esstraining
-  Toilettentraining
-  Gedächtnistraining
-  Basale Stimulation
-  Anleitung zu tagesstrukturierenden Maßnahmen
-  Hilfe zu Krisenbewältigung
-  Gesprächsführung
-  Psychosoziale Betreuung
-  Hilfe bei Einkäufen im Geschäft und auf dem Markt
-  Hilfe zur Aufrechterhaltung bestehender sozialer Kontakte
-  Hilfe zum Aufbau sozialer Kontakte